Chepel goes Gobi – 250 km in 6 Tagen

Chepel goes Gobi – 250 km in 6 Tagen durch die Wüste Gobi

Sponsorenlauf in der Wüste Gobi in der Mongolei für Friends of Chepel e.V.:

Verschoben wegen der Corona-Krise!

Wer, was, wo, wann? 

Leonie und Isabelle werden möglicherweise Anfang September 2020 an einem Wüsten-Ultramarathon teilnehmen, 6 Tagesetappen über 250 km durch die Wüste Gobi, sämtliches Material und Essen müssen von den ca. 120 Teilnehmern selbst getragen werden, nur Wasser und ein Dach über dem Kopf werden gestellt. Lisa wird als „Volunteer“ – für alle Teilnehmer – dabei sein z.B. zum Auf- und Abbau von Zelten und an den Checkpoints während des Laufs.

Wegen der Corona-Krise wurde der Lauf auf Anfang September verschoben. Endgültige Gewissheit gibt es erst Anfang August, abhängig von vielen Faktoren. Wir bleiben mal im Training und hoffen das Beste!

Details unter https://www.racingtheplanet.com/.

Wofür? 

Die Sponsorengelder werden für den Bau von 2 Gesundheits-Posten in Chepel eingesetzt, d.h. 2 Gebäuden, in denen jeweils ein medizinischer Posten für Menschen und einer für Nutztiere eingerichtet wird. Die nepalesische Regierung hat bereits die Zusage gegeben, das Personal und eine Grundausrüstung zu stellen sobald die Gebäude stehen. Friends of Chepel e.V. muss nun für den Bau der Gebäude aufkommen. Zur Information: Der nächste Gesundheitsposten ist 2 Tagesmärsche von Chepel entfernt und für Tiere gibt es in der ganzen Umgebung keinerlei Unterstützung.

Wie?

Bitte die Sponsoren-Spenden mit dem Kennwort „Chepel goes Gobi“ markieren, damit sie direkt in das Projekt „Health Posts“ einfließen. Bei Angabe der Adresse können wir eine Spendenquittung erstellen.

Ganz herzlichen Dank bereits im Voraus an alle Sponsoren!